Istanbul Ausflüge

Entdecken Sie die besten Aktivitäten in Istanbul. Buchen Sie die Istanbul-Touren online mit unserer Bestpreisgarantie.Kostenlose Wanderungen, Ausflüge und Touren in Istanbul. Machen Sie sich bereit für eine maßgeschneiderte Tour auf Deutsch und reisen Sie durch 2000 Jahre Geschichte in Istanbul. Entdecken Sie Istanbul-Touren mit einem privaten Reiseleiter auf Deutsch und erleben Sie ein unvergessliches Erlebnis. Führungen und Ausflüge, bei denen Sie das Osmanische Reich und das Byzantinische Reich genießen können.


Top 10 Privat- und Gruppentouren in Istanbul

Istanbul ist die wichtigste Stadt in der Türkei, da sie sich durch ihre Geschichte und geografische Lage auszeichnet. Istanbul war mit fast 15 Millionen Einwohnern die alte Hauptstadt des römischen, byzantinischen und osmanischen Reiches. Sein wertvolles Erbe, das der Menschheit übertragen wurde, wie die Basilika der Hagia Sophia, der Topkapi-Palast, die Blaue Moschee, der Galata-Turm und das römische Hippodrom, haben Istanbul zu einer einzigartigen Stadt gemacht.


Istanbul ist die einzige Stadt der Welt, die zwischen zwei Kontinenten liegt, Europa und Asien. Es hat einen Kanal namens "Der Bosporus", der diese beiden Kontinente trennt und an jedem Ende mit dem Marmarameer und dem Schwarzen Meer verbindet.


Aufgrund dieses privilegierten geografischen Gebiets ist Istanbul zu einem der beliebtesten Touristenorte in der Türkei für Reisende geworden, insbesondere für diejenigen, die sich für Geschichte und Reisen begeistern. Da die Stadt im Herzen der Welt liegt, ist sie ein Treffpunkt zwischen den Kulturen des Ostens und des Westens. Egal wie lange Sie in Istanbul bleiben, die unterhaltsame Art, die Stadt zu entdecken, besteht darin, Tag und Nacht an Istanbul-Touren teilzunehmen.

Diese antike Stadt hat Reisenden immer etwas zu zeigen. In diesem Artikel und der Liste der 10 besten Aktivitäten in Istanbul finden Sie Informationen zu den Sehenswürdigkeiten von Istanbul, die Sie nicht verpassen sollen.


Istanbul Touren

Mit dieser Liste von Aktivitäten möchten wir, dass Sie Istanbul in vollen Zügen genießen. Diese Liste optimiert Ihre Zeit in Istanbul und Sie haben die Möglichkeit, von allem zu genießen, was Istanbul Tag und Nacht bietet.


Sie können diese Tagesausflüge unternehmen, bei denen die herausragenden Denkmäler und Basare im Vordergrund stehen. Sie können eine Reise durch den Bosporus buchen und Ihre Tour mit Spaziergängen zu den belebtesten Orten wie den von uns erwähnten Stadtteilen beenden.


Hören Sie den Gebetsruf der Moscheen, gehen Sie zur Hagia Sophia und zum Topkapi-Palast, feilschen Sie auf den Basaren, betreten Sie großartige Museen, beobachten Sie den Sonnenuntergang von Uskudar auf dem bekannten "Teppich Gang" und verirren Sie sich in den Stadtteilen Kadikoy, Taksim , Galata, überqueren Sie den Bosporus und erleben Sie ein entspannendes türkisches Bad. Dies sind nur einige der vielen Aktivitäten, die Sie alleine oder mit einem Guide auf Deutsch durch geführte Halbtages- oder Ganztagestouren unternehmen können.


1.Betreten Sie die Hagia Sophia

Die Hagia Sophia, ein prächtiger Ort, ist zweifellos das bekannteste Denkmal in der Türkei und eine der ältesten Attraktionen Istanbuls, nicht nur durch ihre Schönheit und Architektur, sondern auch ihre Geschichte. Die Hagia Sophia ist mehr als 1500 Jahre alt und steht trotz der Zeit und der unterschiedlichen Übergänge immer noch. Fast alle Touren in Istanbul beinhalten einen Besuch der Hagia Sophia.


Die Hagia Sophia war ursprünglich eine byzantinisch-orthodoxe Kathedrale des großen Konstantinopels, mit Ausnahme der Jahre 1204 und 1261, wo sie von den Kreuzfahrern gegründeten lateinischen Patriarchat in eine katholische Kathedrale umgewandelt wurde. Nach der Eroberung des Osmanischen Reiches wurde die Hagia Sophia eine Moschee und nach deren Dekadenz wurde sie als Museum erklärt. Im Jahr 2020 wurde sie erneut eine Moschee und heute, um in die Hagia Sophia einzutreten, muss man die Empfehlungen und die angemessene Kleidung berücksichtigen.


Es gibt keinen Preis für die Hagia Sophia. Der Eintritt ist kostenlos. Sie können die Hagia Sophia unabhängig oder mit einem Guide für 1 Stunde besuchen. Um die Hagia Sophia zu betreten, müssen Frauen ihre Haare bedecken und angemessene Kleidung tragen. Sowohl Männer als auch Frauen sollen ihre Schuhe ausziehen und eine Tasche tragen, um ihre Schuhe aufzubewahren.


Die Gäste können die Ausflüge außer freitags von Montag bis Sonntag unternehmen, . Sie können hier einen Privat- oder Gruppenausflug buchen, um die Hagia Sophia mit einem deutschsprachigen Guide zu besichtigen. Vergessen Sie nicht, dass die weltberühmte Hagia Sophia in Istanbul ein atemberaubendes Monument ist.


2-Besuch der Blauen Moschee

Die Blaue Moschee ist ein weiteres wichtiges osmanisches Monument, das Sultan Ahmed I. während seiner Regierungszeit errichten ließ. Sie ist das größte religiöse Symbol Istanbuls. Sein prächtiges Äußeres überschattet nicht sein prächtiges Inneres. Dieses von Sedefkar Mehmet Aga entworfene architektonische Werk hat ähnliche Abmessungen wie die Hagia Sophia mit einer zentralen Kuppel mit einem Durchmesser von 23 Metern und einer Höhe von etwa 43 Metern.


Dieses kostbare Denkmal trägt diesen Namen, weil es 20.000 handgefertigte Iznik-Fliesen hat, die sowohl die Kuppel als auch das Innere schmücken. Seine innere Pracht lenkt die Aufmerksamkeit auf die Hunderte von Quadratmetern Teppiche, die in den kaiserlichen Webstühlen gewebt wurden und das Innere mit wunderschönen Lampen aus dem Ausland schmückten.


Um die Moschee zu betreten, müssen Sie geeignete Kleidung tragen. Der Eintritt ist frei. Wir empfehlen Ihnen, dieses wunderschöne Denkmal mit einem Reiseführer zu besuchen, damit Sie keine Details übersehen. Buchen Sie eine Tour zur Blauen Moschee mit einem deutschsprachigen Führer. Es ist ratsam, die Hagia Sophia und die Blaue Moschee auf derselben halbtägigen Tour zu besuchen. Sie können eine private Tour buchen, für die Sie sich hier anmelden.


3-Entdecken Sie den Topkapı Palast

Der Topkapi-Palast ist ein weiterer sehenswerter Ort während der Altstadttouren in Istanbul. Die osmanischen Sultane lebten in diesem Palast mit all ihrer Gefolge und ihrer Familie. Dieser Palast war von 1465 bis 1853 das Verwaltungszentrum des Osmanischen Reiches. Er hat eine Fläche von 700.000 m2 und ist auf 4 große Innenhöfe verteilt, in denen Sie verschiedene Räume sehen können, wie z als: der zeremonielle Hof, das Museum, in dem unter anderem die Waffensammlung des Sultans, die königlichen Küchen, die Räume der Eunuchen, der Audienzsaal, die königlichen Räume, der Pavillon der Beschneidung, der Harem untergebracht sind.


Da es sich um ein kostenpflichtiges Museum handelt, müssen Sie früh ankommen, da es normalerweise eine Warteschlange gibt und Sie eine festgelegte Besuchszeit von mindestens zwei Stunden haben, da dies die ideale Zeit ist, um es zu besuchen.


Wenn Sie diesen Ort ohne Warteschlangen entdecken möchten, können Sie an einer regulären oder privaten Tour oder an einer kostenlosen Tour in deutscher Sprache teilnehmen. Kostenlose Tour Istanbul ist eine 3-stündige Wanderung, die Sie zu den wichtigsten Punkten Istanbuls einschließlich des ersten Innenhofs des Topkapi-Palastes führt. Bei kostenlosen Touren fühlen Sie sich nie unter Druck gesetzt, da Sie je nach Budget die Möglichkeit haben, mit Trinkgeldern zu bezahlen. Nehmen Sie entweder an einer privaten oder einer kostenlosen Tour teil, da der Topkapi-Palast einer der berühmtesten Orte in Istanbul ist und der Besuch dieses prächtigen Palastes mit einem deutschsprachigen Führer eine lohnende Erfahrung für Sie sein wird.


4- Bummeln durch den Großen Basar

Dies ist eine weitere Aktivität, die Sie nicht versäumen sollten. Der Große Basar ist der älteste und der größte Basar der Welt, der zur Zeit des Osmanischen Reiches während der Regierungszeit von Sultan Mehmed II. Im Jahr 1455 erbaut wurde. Dieser Basar der im Laufe der Jahrhunderte gewachsen ist verfügt über mehr als 3.600 Geschäfte, in 64 Straßen geteilt sind. Dieser großartige Markt wird jedes Jahr von Tausenden von Menschen besucht, um Souvenirs zu kaufen, sowie: Lampen, Teppiche, Gewürze, Schmuck, Seifen, Kleidung aller Art, Keramik, türkische Süßigkeiten usw.


  • Der alte Markt ist täglich außer sonntags geöffnet. Zu den Tipps, die wir anbieten können, gehören:
  • Wenn ein Händler Ihnen Tee oder Kaffee anbietet, dann deshalb, weil er mit Ihnen verhandeln möchte.
  • Zeigen Sie kein übermäßiges Interesse an einem Produkt.
  • Die beste Zeit, um diesen Ort zu besuchen, ist am Morgen.

Wenn Sie diesen Ort in Begleitung eines Reiseleiters besuchen möchten, der die Gegend kennt, buchen Sie hier eine private Tour.


5-Fahren Sie auf dem Bosporus

Bosporus, auch als "Meerenge von Istanbul" bekannt, ist der Wasserkanal, der den europäischen Kontinent vom asiatischen trennt und an einem Ende mit dem Marmarameer und dem Schwarzen Meer verbindet. Es hat eine Länge von 30 Kilometern und einen Breitendurchmesser zwischen 0,7 km und 3,7 km. Eine Fahrt durch diese Meerenge ist eine der beliebtesten Aktivitäten in Istanbul, da Sie die Stadt aus einer anderen Perspektive betrachten können, sei es nachts oder tagsüber.


Wenn Sie durch den Bosporus navigieren, können Sie von der Ferne die verschiedenen Paläste sehen, wie z. das von Dolmabahce und Beylerbeyi, der Festung von Rumeli, Holzhäuser im Wert von Millionen Dollar, beeindruckende Moscheen wie die Ortaköy-Moschee, große Brücken, die die beiden Kontinente verbinden, und atemberaubende Panoramen, die die Ufer jedes Kontinents schmücken.


Um den Bosporus auf einem Boot zu genießen, haben Sie mehrere Alternativen. Sie können Bootstouren privat, mit der Yacht oder auf täglichen Routen unternehmen, die Tag und Nacht sein können. In letzterem können Sie ein traditionelles türkisches Abendessen mit einer Show genießen.


Sie können unsere Sonderangebote nutzen und unsere Bosporus-Kreuzfahrt auf Deutsch buchen. Um Komplikationen zu vermeiden müsste man im Voraus zu buchen.


6-Spaziergang durch Taksim und Galata

Wenn Sie gerne einkaufen und wandern, können Sie mit Führung oder unabhängig durch die Stadtteile Taksim und Galata spazieren gehen. Taksim und Beyoglu sind die wichtigsten Vierteln der kosmopolitischen Stadt Istanbul. Dieser Teil der europäischen Seite Istanbuls gilt als das Herz der Stadt. Hier findet man verschiedene Arten der Unterhaltung, insbesondere endlose Restaurants, Einkaufszentren, Geschäfte, kleine Basare und viele Nachtlokale, um Bier oder Kaffee zu trinken.


Ein Spaziergang oder eine Tour durch die Straße oder die Allee von Istiklal ist ein Muss, wenn Sie in Istanbul sind. Sie können die Nacht mit einem Abendessen in einem der Restaurants zu verschiedenen Preisen beginnen oder ein gutes Glas Wein an einem exklusiven Ort genießen. Wenn Sie danach tanzen möchten, müssen Sie nicht viel laufen, da Sie Discos oder Nachtclubs ganz in der Nähe finden.


Das Viertel Galata hat einen wunderschönen mittelalterlichen Turm, der das Symbol dieser Gegend ist. Wenn Sie zu diesem historischen Denkmal hinaufsteigen, können Sie atemberaubende Panoramen sehen und schöne Fotos von Istanbul machen, vor allem von dem Teil des Goldenen Horns.


Um dieses Viertel zu besuchen, können Sie auch an einer kostenlosen Tour durch Taksim und Galata teilnehmen, indem Sie sich hier anmelden.


7-Entdecken Sie die Basilika-Zisterne

In römisch-byzantinischer Zeit gab es ein unterirdisches Säulennetz namens "Römische Zisternen", in dem Wasser gespeichert wurde, um eine mögliche Vergiftung oder Kontamination der Grundwasserablagerungen der Römer an der Oberfläche zu verhindern. Unter den beliebtesten und größten befindet sich die Basilika-Zisterne, die sich ganz in der Nähe des Sultanahmet-Platzes befindet.


Die Zisterne wurde 532 v. Chr. von Kaiser Justinian I. gebaut. Sie können an zwei der Säulen das Gesicht der Göttin „Medusa“ beobachten, der beliebten Gorgone der griechischen Mythologie.


Für diesen Besuch wird Eintritt bezahlt. Wir empfehlen Ihnen, einige Tage im Voraus zu buchen oder frühzeitig zu besuchen, da es normalerweise lange Schlangen gibt.


8-Der Gewürzbasar

Der Gewürzbasar ist ein weiterer Ort, den wir zum Einkaufen empfehlen. Es liegt ganz in der Nähe der Eminonu-Brücke und ist auch als „ägyptischer Basar“ bekannt. Dieser Ort ist etwas günstiger als der Große Basar. Sie können eine Vielzahl von Gewürzen oder Gewürzen aller Art sowie typische türkische Produkte und eine Vielzahl von Nüssen kaufen. Die Preise können stark variieren, daher raten wir Ihnen, nicht gleich am Anfang zu kaufen, da die Preise möglicherweise höher sein könnten als der Rest des Basars.


Produkte, die Sie zu einem guten Preis finden können sind: Teesets, Seidenschals und andere Stoffe, türkische Süßigkeiten, Seifen, Schlüsselringe, Armbänder, Geldbörsen, Kerzenhalter, Imitationen von Marken wie Adidas, Nike und anderen anerkannten Marken. Es ist sonntags geschlossen. Sie können die Straßenbahnlinie T1 nehmen, um dorthin zu gelangen.


9-Tour zu der asiatischen Seite

Eine weitere Aktivität, die Sie unternehmen müssen, ist die Entdeckung der asiatischen Seite auf der Suche nach dem Punkt, wo man den besten Sonnenuntergang in Istanbul sehen kann. In dem asiatischen Teil können Sie in den Vierteln wie Uskudar oder Kadiköy spazieren und einen türkischen Tee bei einem majestätischen und unvergesslichen Sonnenuntergang auf dem „Teppichgang“ genießen. Das Uskudar-Viertel ist zwar kein sehr bekanntes Viertel für Touristen, zeigt jedoch die Authentizität und Echtheit der muslimisch-türkischen Kultur und es ist dieser Charme, der es anders macht.


Hier finden Sie verschiedene Geschäfte und kleine Geschäftspassagen und Moscheen, die die Straßen verzieren. Leider ist dieser Ort nicht in den Touristenpaketen enthalten, daher ist es eine gute Alternative, ihn mit einem einheimischen Guide zu entdecken.


Kadiköy ist ein weiteres beliebtes Viertel, das es zu sehen gilt, da es als einer der modernen Orte in diesem asiatischen Teil gilt. Nur wenige Touristen erfahren es. Zu den größten Attraktionen gehört das Viertel Moda, der perfekte Ort, um spazieren zu gehen und die Docks in der Nähe des Meeres zu genießen, Sport zu treiben und einzukaufen.


10- Entspannen Sie in einem prickelnden türkischen Bad

Spaziergänge, Straßenbummel oder Touren in Istanbul können anstrengend sein. Deshalb ist eine der Aktivitäten, die Sie erleben sollten, das Entspannen in einem traditionellen türkischen Bad, damit Sie Ihren Körper und Ihre Seele entspannen können. Nach dieser Erfahrung werden Sie sich aufgeladen fühlen, um in den Alltag zurückzukehren.


Die türkischen Bäder oder "Hamam" genannt, stammen von den damaligen römischen Bädern, die die osmanische Gesellschaft an ihre Kultur anpasste. Sie wurden zu einem Ort, an dem das islamische Gebot der Reinigung des Körpers erfüllt und auch Kontakte geknüpft wurden. Aufgrund dieser Form der Kultur und Körperhygiene wurden daher spezielle Bäder für die Prozesse dieses Reinigungsrituals entwickelt. Eines der ältesten Hamams in Istanbul, der im Laufe der Jahre den Stil der osmanischen Ära beibehalten hat, ist der „Cemberlitas Hamam“. Es wurde 1584 von einem der bekanntesten Architekten der Zeit, Mimar Sinan, erbaut. Dieses Hamam liegt ganz in der Nähe des historischen Zentrums. Wenn Sie diesen entspannenden Service erleben möchten, können Sie hier buchen. Das Cemberlitas Hamam ist von 7.00 bis 19.00 Uhr geöffnet und in Räume für Frauen und Männer unterteilt.


Ausflüge und Führungen in deutscher Sprache – Viaurbis

  • Buchen Sie Privat- oder Gruppentouren in deutscher Sprache.
  • Kaufen Sie Ihre Tickets und vermeiden Sie Warteschlangen und Wartezeiten.
  • Wir bieten eine Reiseversicherung und einen 24-Stunden-Kundendienst.
  • KOSTENLOSE Stornierung.
  • 100% sichere Zahlung und garantierte Preise.
  • Die besten Meinungen im TripAdvisor.
  • Täglich verfügbare Touren.

Abrir chat