Jüdisches Erbe Istanbul

 90,00

Kategorie:
Jetzt buchen

Route

JÜDISCHES ERBE in ISTANBUL

Private Ganztagesreise

Im Laufe seiner Geschichte hat Istanbul seit mehr als 1000 Jahren eine dynamische und großartige jüdische Gemeinde beherbergt, eine Religionsgemeinschaft, die bis heute besteht. Unsere Tour beginnt mit dem Besuch des berühmten Bezirks Balat, eines Wahlkreises der Stadt, wo die Juden sich niederliessen die 1492 durch das Ausweisungsedikt der katholischen Monarchen aus dem Königreich Spanien vertrieben und von dem osmanische Sultan Bayacet II. begrüßt wurden einen Stadtteil in der osmanischen Reichshauptstadt bekamen. Der Davidstern ist noch an den Fassaden einiger Gebäude zu sehen.

Wir werden die im 15. Jahrhundert erbaute Ahrida-Synagoge besuchen, deren Teva (Teva ist der Schrank, in dem die heiligen Bücher aufbewahrt werden) einem Bogen ähnelt, der die osmanischen Schiffe darstellt, die von Sultan Bayacet II geschickt wurden und den flüchtenden jüdischen Flüchtlinge von der spanischen Inquisition rettete. Am Nachmittag besuchen wir das Jüdische Museum, die 1900 erbaute aschkenasische Synagoge und später die Neve Shalom Synagoge, die größte in Istanbul, die 1951 von sephardischen Juden (spanischer Herkunft) erbaut wurde. Wir beenden unseren Tag beenden,mit dem Besuch von dem Galata turm viertel die mal ein jüdisches Viertel war. Das Galata-Viertel hat ein lebhaftes Straßenleben. Die zahlreichen Synagogen hier haben einen großen historischen und künstlerischen Wert und alle Denkmäler sind zu Fuß erreichbar.

Preis

Diese Tour wird privat für Sie und Ihren Partner, Ihre Familie oder Freunde durchgeführt.

Bis 12 Personen Bis 20 Personen Bis 45 Personen 160 € 180 € 250

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Jüdisches Erbe Istanbul“

Abrir chat